Mit dem Rad zur Arbeit

P R E S S E M E L D U N G

Mainz, im April 2016

 

 

ADFC Rheinland-Pfalz und AOK starten gemeinsame Initiative

 

Mit dem Rad zur Arbeit

 

Dreifach positiver Effekt: Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren macht fit, entlastet die Umwelt und verspricht eine Belohnung. Ab 1. Mai startet in Rheinland-Pfalz zum zwölften Mal die gemeinsame Aktion von ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club – Rheinland-Pfalz und AOK. Die Aktion dauert bis 31. August 2016. Für die Teilnahme reicht es, wenn die Teilnehmer an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit fahren – von zu Hause oder kombiniert mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

„Zuletzt haben sich knapp 3.500 Radler aus mehr als 1.100 rheinland-pfälzischen Betrieben beteiligt“, resümiert Christian von Staden, der Vorsitzendes des ADFC RLP. „Wir würden uns freuen, wenn wir 2016 diese Zahl kräftig aufstocken könnten und sich neben den treuen Mitradlern viele neue Unternehmen, Organisationen, Handwerksbetriebe und Kanzleien anmelden würden.“ Denn vom gemeinsamen Radfahren profitiert nicht nur der Arbeitnehmer, auch Arbeitgeber gewinnen so leistungsfähigere, gesündere Mitarbeiter.

 

Um sich gegenseitig zu motivieren, können Kolleginnen und Kollegen auch ein virtuelles Team „Mit dem Rad zur Arbeit“ bilden. Trotzdem radelt jeder seine eigene Strecke. Wer das Ziel erreicht, hat nicht nur etwas für seine Gesundheit getan, sondern nimmt auch an einer Verlosung von attraktiven Team- und Einzelpreisen (Markenfahrräder, Zubehör, Gutscheine etc.) teil. „Ziel der Aktion ist es, mehr Menschen auch im Alltag aufs Rad zu bringen und außerdem durch regelmäßiges Radfahren das Risiko für Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht oder Herzerkrankungen zu verringern“, so Christian von Staden.

 

Dokumentiert wird das individuelle Ergebnis von „Mit dem Rad zur Arbeit“ im sogenannten Aktionskalender, den man sich entweder herunterladen (www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/rheinland-pfalz) oder in den jeweiligen AOK- bzw. ADFC-Geschäftsstellen besorgen kann.                                                                                        (252 Wörter, 1.850 Anschläge)

 

Nähere Informationen unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/rheinland-pfalz.de und zum ADFC Rheinland-Pfalz e.V. unter www.adfc-rlp.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift

Mit dem Rad zur Arbeit: gesünder, umweltverträglicher und mit Gewinnchance

versprechen ADFC RLP und AOK.                                     Foto: ADFC (honorarfrei)

 

 

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten

 

 

ADFC Rheinland-Pfalz e.V., mit Geschäftsstelle in Mainz, ist ein Landesverband des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Er gliedert sich in 13 Kreisverbände von Bad Dürkheim bis Worms und zählt derzeit knapp 4.000 Mitglieder. Als Interessenvertretung der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer setzt er sich für die konsequente Förderung des Radverkehrs ein. Sowohl in der Freizeit und im Urlaub als auch im Alltagsverkehr betrachtet er das Fahrrad als das Verkehrsmittel mit den größten Vorteilen.

 

Für Rückfragen: Sara Tsudome (Tel 06131 3339128) oder Christina Wassenberg (Tel 06131 371108), ADFC Rheinland-Pfalz e.V., Zitadelle 1 F, 55131 Mainz, Fax 06131 617776, E-Mail: info@adfc-rlp.de


Free T-Mobile phones on sale | Thanks to Best Savings Accounts, Conveyancing Fees and Used Cars