Eine Lobby fürs Radfahren

Der ADFC Rheinland-Pfalz setzt sich für Radler ein

Auch wenn im Winter weniger Radfahrer unterwegs sind, hinter den Kulissen herrscht beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club – ADFC – reges Treiben. Für mehr Fahrradfreundlichkeit setzt sich der ADFC Rheinland-Pfalz mit seinen rund 4.000 Mitgliedern und 13 Kreisverbänden ein. „Wer sich über schlechte Radwege ärgert, wer möchte, dass die Bahn Räder mitnimmt oder wer einfach gerne mit anderen auf Tour geht, ist beim ADFC gut aufgehoben“, so Christian von Staden, ADFC-Landesvorsitzender. „Mit ihrem Mitgliedsbeitrag und als Aktive im Kreis- oder Ortsverband helfen Mitglieder dabei, dass sich unsere Städte und Gemeinden pro Fahrrad entwickeln.“ Rheinland-Pfälzische Kreisverbände finden sich unter www.adfc-rlp.de

Bundesweit sind bereits rund 140.000 Menschen mit von der Partie, der ADFC ist als Vertretung der Alltagsradler nicht mehr wegzudenken. Für 2014 steht wieder ein Fahrradklimatest auf dem Plan, 2013 haben rund 80.000 Radler ihre Gemeinden benotet. In rheinland-pfälzischen Städten und Orten gibt es für ein gutes Fahrradklima noch Luft nach oben. Außerdem steht 2014 die Zertifizierung des Glan-Blies-Radweges an sowie die landesweite Planung beliebter Radtouren.

Doch eine ADFC-Mitgliedschaft hat noch andere Vorteile. Radfans treffen Menschen, die gern mit dem Rad fahren und mit denen man spannende Touren unternehmen kann. Man bekommt günstige Konditionen bei der Diebstahlversicherung und beim Codieren des eigenen Fahrrades. Außerdem zeichnet der ADFC in Rheinland-Pfalz besonders schöne Radwege aus. 2013 wurde der rund 130 Kilometer lange Kyll-Radweg mit vier Sternen prämiert. Darüber hinaus erhalten Mitglieder sechs Mal im Jahr das bundesweit erscheinende ADFC-Magazin „Radwelt“ mit aktuellen Nachrichten und Tipps. Sie sind als Radfahrer und Fußgänger haftpflichtversichert und sie können sich kostenlos beraten lassen sowie an Vorträgen und Seminaren teilnehmen. „Gemeinsam bewegen wir in Rheinland-Pfalz buchstäblich etwas“, so von Staden, „und wer noch ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk sucht, kann eine ADFC-Mitgliedschaft auch verschenken.“

2.150 Anschläge, 282  Wörter

Nähere Informationen zum ADFC Rheinland-Pfalz e.V. unter www.adfc-rlp.de

11-13_ADFC_RLP_Foto_Lobby_frs_Fahrradkl

Bildunterschrift

Radfahren hat immer Saison. Deshalb sorgt sich der ADFC Rheinland-Pfalz auch im Winter um jeden Radler.

Foto: pd-f/Kay Tkatzik (honorarfrei)

Foto in hoher Auflösung

HONORARFREI – BELEG ERBETEN!

ADFC Rheinland-Pfalz e.V., mit Geschäftsstelle in Mainz, ist ein Landesverband des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Er gliedert sich in 13 Kreisverbände von Bad Dürkheim bis Worms und zählt derzeit rund 3.600 Mitglieder. Als Interessenvertretung der Fahrradfahrer setzt er sich für die konsequente Förderung des Radverkehrs ein. Nicht nur in der Freizeit und im Urlaub, sondern auch im Alltagsverkehr sieht er das Fahrrad als das Verkehrsmittel mit den größten Vorteilen an.

Für Rückfragen: Christina Wassenberg,
ADFC Rheinland-Pfalz e.V., An der Kirchenpforte 15,  55128 Mainz,
Telefon 06131/37 11 08, Fax 06131/61 77 76, E-Mail: info@adfc-rlp.de


Free T-Mobile phones on sale | Thanks to Best Savings Accounts, Conveyancing Fees and Used Cars