Brückensperrungsaktion

Für alle, die mit dem Rad unterwegs waren, hielten der Allgemeine Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Mainz und Wiesbaden am Donnerstag, den 16. Januar 2020 morgens auf dem Weg zur Arbeit auf der Rheinbrücke ein kleines Dankeschön bereit. Die Aktiven verteilten passend zur Jahreszeit „Kreppel und Äppel“ und bedankten sich damit bei allen, die mit dem Rad unterwegs waren.
Die Brücke über den Rhein ist zwar in den nächsten Wochen für private PKWs gesperrt, mit dem Bus, zu Fuß oder eben mit dem Rad gilt aber weiter freie Fahrt – rüber und nüber. Eine gute Gelegenheit, einmal das Fahrrad für den Weg zur Arbeit auszuprobieren – auch ohne Brückensperrung ist es in der Stadt oft das schnellste Verkehrsmittel.
Es stellte sich heraus, dass wir unterschätzt hatten, wie viele Menschen wirklich morgens über die Brücke radeln: Die 300 Kreppel waren jedenfalls in einer Stunde alle weg. Und auch die Äpfel haben wir nicht wieder mit nach Hause nehmen müssen. Eine tolle Aktion, vielen Dank an die Kreisverbände Wiesbaden und Mainz und alle, die dabei waren!

Foto: Sara Tsudome


Free T-Mobile phones on sale | Thanks to Best Savings Accounts, Conveyancing Fees and Used Cars